Globalisierung im Alltag – Workshop

(6.1.2014)grafik-workshop
Wie können wir beeinflussen, ob Menschen in anderen Teilen der Welt von ihrer Arbeit leben können?
Würden wir weiterhin in einem Supermarkt einkaufen, in dem vormittags ein neunjähriges Kind als Verkäufer arbeitet?
Wie vermeiden wir Produkte, die sowohl uns als auch die Erzeuger dieser Produkte mit der Zeit krank machen?

Der Workshop richtet sich in erster Linie an Interessierte, die erfahren wollen, wie wir durch unser Einkaufverhalten die Welt verändern. Ihr lernt Hintergründe zu Themen wie Fast Food, Kleidung, Handys und anderen Inhalten aus den Wir und die Welt – Stadtrundgängen und Projekttagen kennen. Die Stadtrundgänge stoßen nicht nur bei Schülergruppen auf großes Interesse und der Workshop dient auch als Einstiegsmöglichkeit für Euch, an den Rundgängen in Leipzig selbst mitzuwirken.

Der Workshop ist ein Angebot von Wir und die Welt in Kooperation mit dem Eine Welt e.V. Leipzig.

AnmeldungWorkshop Globalisierung im Alltag 2
unter: info@globalisiert.de

TNB
kostenfrei

Wann / Wo
– Freitag, 17.01. von 16 bis 19 Uhr, Weltladen, Burgstraße 1-5 (Innenstadt)
– Samstag, 18.01. von 10 bis 13 Uhr, Bürgertreff, Konradstr. 60a (Volkmarsdorf)

Vorläufiger Ablauf

Freitag, 17.01.
– 16.00-17.30 Uhr Stadtrundgang mit den Themen: Fast-Food, Elektronik/Handy, Fairtrade
– 17.30-19.00 Uhr Hintergründe zu den Rundgängen und Projekttagen, Zielgruppen, Methoden, rechtliche Hinweise

Samstag, 18.01.
– 10.00-11.30 Uhr Einarbeitung in einzelne Themengebiete
– 11.30-12.00 Uhr kleines Mittagessen
– 12.00-13.00 Uhr Vorführung des Erarbeiteten/Erfahrungsaustausch/Diskussion

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.